Angebote zu "Gene" (9 Treffer)

Etablierung einer geeigneten Methode für die ge...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Etablierung einer geeigneten Methode für die genetische Transformation von Raps (Brassica napus) und Übertragung relevanter Gene der Fettsäurebiosynthese: Mohammed Karim Zarhloul

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Monsanto - Mit Gift und Genen
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Monsanto erforscht, produziert und verkauft gentechnisch verändertes Saatgut. Als Chemieproduzent für Saccharin und Koffein 1901 gegründet, gelangte Monsanto als Hersteller des im Vietnamkrieg exzessiv eingesetzten Herbizids Agent Orange zu trauriger Berühmtheit. Monsantos Hormon zur Steigerung der Milchleistung Posilac wird in den USA bei einem Drittel aller Milchkühe eingesetzt, in der EU und in Kanada ist es verboten. Monsanto ist mit Niederlassungen in 46 Ländern weltweiter Marktführer auf dem Gebiet der Biotechnologie. 90 Prozent der heute angebauten gentechnisch veränderten Organismen, unter anderem Soja, Raps, Mais und Baumwolle, sind Monsanto-Patente. Die Praktiken des Konzerns stehen weltweit in der Kritik der Betroffenen und Globalisierungsgegner.´´Sie wollen alles Saatgut kontrollieren und machen alle Lebensmittel zu ihrem Eigentum´´, sagt ein Bauer in MONSANTO, MIT GIFT UND GENEN. Besonders drastisch geschieht dies beim Baumwollanbau in Indien. Hier hat Monsanto fast alle Saatgutfirmen aufgekauft. Die Bauern können nur noch die viermal so teure, gentechnisch veränderte BT-Baumwollsaat von Monsanto beziehen. Die ist gegen einige Schädlinge resistent, dafür werden die Pflanzen jedoch von neuen, bisher unbekannten Krankheiten befallen. Um sich das Saatgut überhaupt leisten zu können, müssen die Bauern Kredite aufnehmen. Fällt die Ernte schlecht aus, sind sie pleite. Jedes Jahr begehen hunderte von ihnen deswegen Selbstmord. Die dortigen Agrarwissenschaftler sprechen von einer Katastrophe - und auch die ist eine indirekte Folge der vermeintlich so segensreichen grünen Gentechnik. Auch den US-Sojaanbauern spielte der Konzern übel mit: Wie einer im Film es ausdrückte, ´´verbreitet Monsanto Angst und Schrecken unter den Farmern´´. Da es sich bei den Genpflanzen um patentiertes Saatgut - eine Art Kopierschutz - handelt, dürfen die Bauern nichts von der Ernte zurückbehalten, um es im nächsten Jahr auszusäen. Rüde werden sie von Monsanto deswegen mit Prozessen überzogen. Um ihre Felder zu kontrollieren, hat Monsanto sogar eigens eine ´´Gen-Polizei´´ geschaffen oder bietet gleich so genanntes Hybrid-Saatgut an, das nach der Ernte nicht erneut zur Aussaat verwendet werden kann. So werden jährliche Nachkäufe von Saatgut gesichert. Seine marktbeherrschende Position baute das Unternehmen seit 1999 mit Zukäufen für mehr als 13 Milliarden US-Dollar für Saatgutfirmen sowie bedeutende Patente auf gentechnische Methoden und Gene. Überall auf der Welt gibt es mittlerweile transgene Organismen von Monsanto. Aber noch nie hat ein agro-industrielles Patent so sehr die Gemüter erhitzt. Der Dokumentarfilm stützt sich auf unveröffentlichte Dokumente und Stellungnahmen von Geschädigten, Wissenschaftlern, Vertretern von Bürgerinitiativen, Rechtsanwälten, Politikern sowie Vertretern der staatlichen Food and Drug Administration (FDA). Drei Jahre hat Regisseurin Marie-Monique Robin in Nord- und Südamerika sowie in Europa und Asien recherchiert, mit Bauern in Indien, Mexiko und Paraguay gesprochen, um die Geschichte des heute mächtigsten Samenherstellers der Welt zu rekonstruieren. Das von Werbekampagnen bediente Image des sauberen und umweltfreundlichen Konzerns der ´´Wissenschaft des Lebens´´ bekommt tiefe Risse. Dürfen Grundlebensmittel Ziel einer gnadenlos nach Monopol und Marktführerschaft strebenden Unternehmenspolitik sein?

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
MONSANTO - MIT GIFT UND GENEN auf DVD
12,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Monsanto erforscht, produziert und verkauft gentechnisch verändertes Saatgut. Als Chemieproduzent für Saccharin und Koffein 1901 gegründet, gelangte Monsanto als Hersteller des im Vietnamkrieg exzessiv eingesetzten Herbizids Agent Orange zu trauriger Berühmtheit. Monsantos Hormon zur Steigerung der Milchleistung Posilac wird in den USA bei einem Drittel aller Milchkühe eingesetzt, in der EU und in Kanada ist es verboten. Monsanto ist mit Niederlassungen in 46 Ländern weltweiter Marktführer auf dem Gebiet der Biotechnologie. 90 Prozent der heute angebauten gentechnisch veränderten Organismen, unter anderem Soja, Raps, Mais und Baumwolle, sind Monsanto-Patente. Die Praktiken des Konzerns stehen weltweit in der Kritik der Betroffenen und Globalisierungsgegner. »Sie wollen alles Saatgut kontrollieren und machen alle Lebensmittel zu ihrem Eigentum«, sagt ein Bauer in MONSANTO, MIT GIFT UND GENEN. Besonders drastisch geschieht dies beim Baumwollanbau in Indien. Hier hat Monsanto fast alle Saatgutfirmen aufgekauft. Die Bauern können nur noch die viermal so teure, gentechnisch veränderte BT-Baumwollsaat von Monsanto beziehen. Die ist gegen einige Schädlinge resistent, dafür werden die Pflanzen jedoch von neuen, bisher unbekannten Krankheiten befallen. Um sich das Saatgut überhaupt leisten zu können, müssen die Bauern Kredite aufnehmen. Fällt die Ernte schlecht aus, sind sie pleite. Jedes Jahr begehen hunderte von ihnen deswegen Selbstmord. Die dortigen Agrarwissenschaftler sprechen von einer Katastrophe – und auch die ist eine indirekte Folge der vermeintlich so segensreichen grünen Gentechnik. Auch den US-Sojaanbauern spielte der Konzern übel mit: Wie einer im Film es ausdrückte, »verbreitet Monsanto Angst und Schrecken unter den Farmern«. Da es sich bei den Genpflanzen um patentiertes Saatgut – eine Art Kopierschutz – handelt, dürfen die Bauern nichts von der Ernte zurückbehalten, um es im nächsten Jahr auszusäen. Rüde werden sie von Monsanto deswegen mit Prozessen überzogen. Um ihre Felder zu kontrollieren, hat Monsanto sogar eigens eine »Gen-Polizei« geschaffen oder bietet gleich so genanntes Hybrid-Saatgut an, das nach der Ernte nicht erneut zur Aussaat verwendet werden kann. So werden jährliche Nachkäufe von Saatgut gesichert. Seine marktbeherrschende Position baute das Unternehmen seit 1999 mit Zukäufen für mehr als 13 Milliarden US-Dollar für Saatgutfirmen sowie bedeutende Patente auf gentechnische Methoden und Gene. Überall auf der Welt gibt es mittlerweile transgene Organismen von Monsanto. Aber noch nie hat ein agro-industrielles Patent so sehr die Gemüter erhitzt. Der Dokumentarfilm stützt sich auf unveröffentlichte Dokumente und Stellungnahmen von Geschädigten, Wissenschaftlern, Vertretern von Bürgerinitiativen, Rechtsanwälten, Politikern sowie Vertretern der staatlichen Food and Drug Administration (FDA). Drei Jahre hat Regisseurin Marie-Monique Robin in Nord- und Südamerika sowie in Europa und Asien recherchiert, mit Bauern in Indien, Mexiko und Paraguay gesprochen, um die Geschichte des heute mächtigsten Samenherstellers der Welt zu rekonstruieren. Das von Werbekampagnen bediente Image des sauberen und umweltfreundlichen Konzerns der »Wissenschaft des Lebens« bekommt tiefe Risse. Dürfen Grundlebensmittel Ziel einer gnadenlos nach Monopol und Marktführerschaft strebenden Unternehmenspolitik sein? Monsanto - Mit Gift und Genen stammt auf dem Hause Alive AG.

Anbieter: SATURN
Stand: 22.05.2019
Zum Angebot
Monsanto - Mit Gift und Genen
6,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Monsanto erforscht, produziert und verkauft gentechnisch verändertes Saatgut. Als Chemieproduzent für Saccharin und Koffein 1901 gegründet, gelangte Monsanto als Hersteller des im Vietnamkrieg exzessiv eingesetzten Herbizids Agent Orange zu trauriger Berühmtheit. Monsantos Hormon zur Steigerung der Milchleistung Posilac wird in den USA bei einem Drittel aller Milchkühe eingesetzt, in der EU und in Kanada ist es verboten. Monsanto ist mit Niederlassungen in 46 Ländern weltweiter Marktführer auf dem Gebiet der Biotechnologie. 90 Prozent der heute angebauten gentechnisch veränderten Organismen, unter anderem Soja, Raps, Mais und Baumwolle, sind Monsanto-Patente. Die Praktiken des Konzerns stehen weltweit in der Kritik der Betroffenen und Globalisierungsgegner.

Anbieter: reBuy.de
Stand: 22.05.2019
Zum Angebot
Monsanto - Mit Gift und Genen
0,48 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Monsanto erforscht, produziert und verkauft gentechnisch verändertes Saatgut. Als Chemieproduzent für Saccharin und Koffein 1901 gegründet, gelangte Monsanto als Hersteller des im Vietnamkrieg exzessiv eingesetzten Herbizids Agent Orange zu trauriger Berühmtheit. Monsantos Hormon zur Steigerung der Milchleistung Posilac wird in den USA bei einem Drittel aller Milchkühe eingesetzt, in der EU und in Kanada ist es verboten. Monsanto ist mit Niederlassungen in 46 Ländern weltweiter Marktführer auf dem Gebiet der Biotechnologie. 90 Prozent der heute angebauten gentechnisch veränderten Organismen, unter anderem Soja, Raps, Mais und Baumwolle, sind Monsanto-Patente. Die Praktiken des Konzerns stehen weltweit in der Kritik der Betroffenen und Globalisierungsgegner.

Anbieter: trade-a-game
Stand: 22.05.2019
Zum Angebot
Risiko: Grüne Gentechnik
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gen-Reis, Gen-Raps und Gen-Mais ¿ die globale Debatte um Gr¿ne Gentechnik wird heftig gef¿hrt. Nahrungsmittel-Konzerne behaupten, dass der Anbau von Genpflanzen den Hunger aus der Welt schafft. Aber die meisten Verbraucher wollen kein Gen-Food essen. Und niemand kann garantieren, dass sich Gen-Pflanzen anbauen lassen, ohne die gentechnikfreie Landwirtschaft durch Pollenflug massiv zu belasten. Die internationale Diskussion um Gr¿ne Gentechnik folgt der Annahme, dass alle Staaten diese Technologie anwenden und ihre Produkte zulassen m¿ssen. Weigert sich ein Staat, wird ein solcher Fall als Handelshemmnis gebrandmarkt und kommt vor das WTO-Schiedsgericht. Die Macht der Life Science Industrie zwingt L¿ern im S¿den Entscheidungen zum Teil gegen ihre ¿erzeugung und ihre F¿gkeit auf, die Risiken dieser Technologie zu regulieren. Das Recht auf weltweite Verbreitung von genmanipuliertem Saatgut wird gew¿t, w¿end das Recht der Verbraucher und Bauern, sich zu sch¿tzen, in die Defensive ger¿ Der angebliche Beitrag der Gr¿nen Gentechnologie zur Beseitigung des Hungers ist eine rhetorische Dampfwalze, mit der f¿r diese Technologie in Entwicklungsl¿ern der Weg gebahnt wird. Dennoch stehen in den internationalen Auseinandersetzungen die kleinen und armen Entwicklungsl¿er eher auf der Seite derjenigen, die f¿r h¿here Sicherheitsstandards k¿fen. Die letzten Gefechte um zentrale Fragen der globalen Gentechnikpolitik sind noch nicht ausgetragen. Das Buch informiert gr¿ndlich ¿ber Gr¿ne Gentechnik. Es beschreibt die Risiken aus der Perspektive von Verbrauchern und Bauern im S¿den und im Norden und deckt die Verstrickungen von Konzernen und Regierungen auf, die die Verbreitung von Gen-Pflanzen f¿r ihre Interessen vorantreiben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Saphir - Folien zum Islam
45,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zur Reihenausgabe: ´´Saphir´´ ist die erste deutschsprachige Unterrichtsreihe für Islamkunde bzw. Islamischen Religionsunterricht an weiterführenden Schulen in Deutschland. Die Reihe: greift die unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten und Fragen der jungen Musliminnen und Muslime auf, informiert über den islamischen Glauben und seine Praxis in Deutschland, erschließt theologische Grundlagen aus Qur´an und Sunna ebenso wie gelebtes Brauchtum, bietet eine fundierte und sachliche Auseinandersetzung - auch mit brisanten Themen, lädt in Projektanregungen dazu ein, den Lernort Schule zu überschreiten und Kompetenzen vielseitig einzusetzen, stellt auch die anderen Weltreligionen vor und ermutigt zum offenen Dialog im Schulalltag, fördert die Integration junger Musliminnen und Muslime. ´´Saphir´´ wurde von islamischen Theologinnen und Theologen, Lehrkräften für Islamkunde und Islamischen Religionsunterricht sowie Islam-Wissenschaftlern und -Wissenschaftlerinnen erarbeitet. Religionsbücher Informativ - schülernah - anregend: Das erste Schülerbuch für Islamkunde in deutscher Sprache Muslimische Jugendliche erfahren Fundiertes über ihren Glauben, reflektieren ihr Leben als deutsche Musliminnen und Muslime und können in deutscher Sprache Auskunft über ihre Religion geben. Die Religionsbücher enthalten wichtige qur´anische und literarische Texte, Sachinformationen sowie Interviews. Aufwendig gestaltete Kalligrafien und Illustrationen, informative Fotos und Bildergeschichten veranschaulichen den Islam. Mit Lexikon und Suren-Register. Das Religionsbuch 5/6 wurde von der Jury der ´´Best European Schoolbook Awards´´ unter den besten europäischen Schulbüchern des Jahres 2009 mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet. Lehrerkommentare Die Lehrerkommentare erleichtern den Lehrkräften die Unterrichtsvorbereitung und ermöglichen eine lebendige und schülernahe Stundengestaltung. Sie enthalten fundierte Sachinformationen zu den Themen des jeweili gen Religionsbuchs, eine Fülle erprobter methodischer Anregungen und kopierfertige Arbeitsblätter. Mit Methodenregister. Audio-CD Die Audio-CD präsentiert Lieder und Raps aus den Religionsbüchern. Weiterhin liefert die CD Zusatzangebote wie den Ruf des Muezzins zum Freitagsgebet, das gesprochene Pflichtgebet, das am Freitag in der Moschee gemeinschaftlich gebetet wird, den Gebetsruf aus Mekka und aus Indonesien, rezitierte Suren. Die CD enthält: Al-Fâtiha (´´Die Eröffnende´´, Sure 1) Adhân Adhân aus Mekka Adhân aus Indonesien Adhân aus Russland Adhân aus Frankreich Adhân aus Malaysia Al-Ihlâs (´´Die Treue´´, Sure 112) Al-Falaq (´´Das Frühlicht´´, Sure 113) An-Nâs (´´Die Menschen´´, Sure 114) Sayfoudin: Du bist Native Deen: Tala´ al-badru ´alayna Native Deen: Muslim Ammar114: Islam bedeutet Frieden Native Deen: Eid Morning Native Deen: Labbaik allâhumma labbaik Al-Bayan: Es ist Ramadan Özgür Cebe: Ich glaube Folienmappe Die Folienmappe mit Bildern islamischer Künstler/innen, Kalligrafien, Schaubildern und Realfotos veranschaulicht die Lehre und Glaubenspraxis des Islams und ermöglicht eine kreative und interaktive Auseinandersetzung mit den zentralen Themen und Begriffen dieser Religion. Bilder islamischer KünstlerInnen, Kalligrafien, Schaubilder und Realfotos veranschaulichen die Lehre und Glaubenspraxis des Islams. Mit Methoden für die Auseinandersetzung in Unterricht und Gemeinde. Die Folien ermöglichen eine kreative und interaktive Auseinandersetzung mit den zentralen Themen und Begriffen des Islams. Die Bildwahrnehmung und -interpretation kann durch die Arbeit mit sog. Overlayfolien und Abdeckschablonen abwechlungsreich und interessant gestaltet und gelenkt werden. Laden Sie die Overlayfolien und Abdeckschablonen zur Folienmappe kostenlos herunter auf www.koesel.de/religionen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Gentechnisch veränderter Organismus
13,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Transgener Mais, Transgene Baumwolle, Pharmapflanze, Amflora, Goldener Reis, Transgener Raps, Herbizidtolerante Sojabohne, Knockout-Maus, Knockout-Moos, Transgener Reis, GloFish, Fortuna, Transgener Süßwasserpolyp, Transgene Sojabohne, Flavr-Savr-Tomate, Blaue Rose, Herman. Auszug: Transgener Mais, teilweise auch Genmais genannt, bezeichnet gentechnisch veränderten Mais (Gv-Mais) und gehört damit zu den Gentechnisch veränderten Organismen (GVO). In den heute angebauten transgenen Maissorten werden bestimmte Gene aus anderen Organismen in das Mais-Genom eingeschleust, um insbesondere die Bekämpfung von Schädlingen (Bt-Mais) bzw. Unkraut (herbizidtoleranter Mais) zu verbessern. Transgene Maissorten mit anderen Eigenschaften befinden sich derzeit im Zulassungsprozess oder im Entwicklungsstadium. Herbizidtolerante und Bt-Maissorten haben zu einer Verminderung des Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln geführt, wodurch die Umweltbelastung durch Pestizide zurückging. Bei Bt-Mais kam es außerdem zu Ertragssteigerungen. Mit herbizidtoleranten Sorten konnte die Schädlingsbekämpfung vereinfacht werden. Durch die Verwendung von transgenem Mais konnten Landwirte höhere Einkommen erzielen. Wie andere Anwendungen der Grünen Gentechnik ist auch transgener Mais in der Öffentlichkeit umstritten. Kritiker aus Umwelt- und Verbrauchergruppen sowie politischen Parteien berufen sich auf mögliche ökologische und gesundheitliche Folgen, die nur unzureichend abgeschätzt werden könnten. Aus wissenschaftlicher Sicht gibt es jedoch keine Nachweise für negative gesundheitliche Auswirkungen von transgenem Mais auf Menschen und Wirbeltiere oder Belastungen natürlicher Ökosysteme. Je nach gewünschter Eigenschaft können die Pflanzen folgende Merkmale (auch in Kombination) aufweisen: Resistenz gegen Breitbandherbizide (wie z.B. Roundup), um die Unkrautbekämpfung zu erleichtern. Resistenz gegen verschiedene Schadinsekten bsp. durch Bt-Mais, der für bestimmte Insektenarten tödliche Bt-Toxine produziert und anderen transgenen Sorten wie den Avidin-Mais. Als erster Vertreter dieser Zielgruppe von Gv-Pflanzen überhaupt wird Trockentoleranter Mais gezüchtet. Das Ziel der Forschung hierbei ist zum Beispiel ein besserer Aufschluss der Maisstärke und damit mehr Effektivität bei der Herste

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Chris Ruest - Been Gone Too Long (CD)
16,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Enviken) 13 tracks Fast forward to 2017 and another trip to Sweden, when Staffansson brought Ruest together again with Mattias Hyttsten (drums) and Peter Fröbom (bass). ´They are a great rockabilly backing band, with an almost Howlin’ Wolf feel. I geared a few songs toward that and just let the guys play what they felt, and they kicked ass. They are big fans of Nick Curran and my CDs, so they knew the style and sounds I was looking for.´ The fabulous piano playing belongs to the storied Gene Taylor, a citizen of the world. Among the other musicians on Been Gone Too Long is Knock Out Greg, one of Sweden’s premier bandleaders and a touring partner of Ruest’s from the Primich tribute, on harp. Austrian native Christian Dozzler, a longtime Texas resident and friend of Ruest’s, plays accordion on the Gulf Coast-style rocker, ´Henhouse To The Doghouse.´ If ´Henhouse´ sounds a bit like a lost Rockpile tune, it’s because Billy Bremner plays guitar on it. (Ruest met the Scottish great at the band house maintained by his Swedish promoter.) Marti Brom, who happened to be in the studio, blows the top off of the Jimmy Reed-inspired ´Get Your Mind Out Of That Gutter,´, John Lindberg one of Swedens premiere Rockabillies whom is a regular at the Enviken Studio dropped by and layed down some real cool guitar on ´Nobody Cares´ and even a bassline on the aforementioned ´Henhouse´ and Wes Race, Fort Worth, Texas’s preeminent hipster, raps over the funky grind of ´Jivetalk.´ Been Gone Too Long extends Ruest’s winning formula for making outstanding blues records: Guitar playing that ranges from savage to sophisticated, honest vocals, and a lockstep connection with the band that gives the set power, finesse, and a fine-tuned dynamic range. The program offers a couple of fresh covers–Guitar Slim’s ´´Sufferin’ Mind,´ reimagined as an intense Elmore James number, and Arthur Alexander’s timeless ´The Girl That Radiates That Charm´–and a host of incisive original songs: the swinging ´Real Proud Papa´; ´Too Cool For School´ with its big, Bo Diddley beat; the Latin-tinged ´Nobody Cares´; the Wolf-like stomp ´I’m Going Home´; the rocking ´´I Quit´; ´Can’t Take No More´ and ´True Found Baby,´ which acknowledge B.B. King’s early sides; and the slow drag of the title track. The essence of blues tradition past, present, and future, is in good hands with Chris Ruest. Tom Hyslop Contributing Editor, Blues Music Magazine.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot